Steuerkette wechseln – Corsa C 1.0

Neben dem der Arbeit am Bildschirm, muss auch mal zum Ausgleich etwas Handwerkliches gemacht werden:

 

Ich möchte hier meine Erfahrung vom Steuerkette wechseln beim Corsa C 1.0 mit dem z10xe Motor teilen, eventuell hilft es dem ein oder anderen weiter.
Fehlerbild: Rasselnde Kette und immer wieder der Fehler P0340 – Nockenwellensensor im Fehlerspeicher.

Unser Plan war das Durchziehen der Steuerkette, indem die neue offene Kette an die Alte angehängt wird und dann durchgezogen. Prinzipiell klingt das erst mal ganz entspannt, nur haben wir unterschätzt, dass die Spannung der Ventilfedern es fast unmöglich macht ohne überspringen die Kette durchzuziehen.

Zuerst haben wir das Auto einseitig aufgebockt und den zweiten Gang eingelegt, damit wir den Motor sanft am Rad durchdrehen können. Und anschließend den Ventildeckel abgebaut.

 

Der nächste Schritt war der Bau einer Hilfskonstruktion, die die Kette abdrückt. Hat geholfen, aber nicht so gut wie erhofft. Es fehlte noch ein Teil, welches zwischen die Zahnräder der Nockenwellen kommt, damit diese Synchron drehen, vermutlich wäre dann der Druck der Ventilfedern weniger problematisch gewesen.

Mit dem improvisierten Absteckwerkzeug am Ende der Nockenwelle haben wir den OT überprüft und festgestellt, dass die Kette schon einen Zahn weiter gesprungen war.
Oben Abstecken und unten die Markierungen an der Kurbelwellenscheibe mit der am Motorblock vergleichen.

Anschließend wurde die Kette mit dem Dremel geöffnet und die Neue daran mit zwei Kettenschlössern angebracht.

Danach folgte der Teil des Durchdrehens der Kette. Der Plan war einer hält die Kette und ein Zweiter dreht das Rad. Das haben wir schnell geändert in, Jeder hat ein Ende der Kette auf zug. Natürlich beim ziehen von einem noch das Rad gedreht werden.

 

Anschließend wieder abstecken und Zeiten prüfen. An dem Punkt setzte die Verzweiflung ein, bis wir ein passendes flaches Werkzeug gefunden haben um den Kettenspanner von oben zu entspannen. Die lockere Kette ließ sich dann Problemlos ausrichten. Anschließend die alte Kette lösen und die Neue mit dem Kettenschloss verbinden.

Jetzt konnten wir mehrere Runden ohne widerstand durchdrehen, und die OT Markierungen passten auch richtig zueinander.

Anschließend Deckel mit neuer Dichtung drauf (die alte war schon richtig fest geworden). Dann Fehlerspeicher löschen und den Motor starten.

Teileliste:

  • Offene Steuerkette
  • Ventildeckeldichtung
  • 2 Kettenschlösser
Veröffentlicht in Auto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.